Donnerstag, 30. September

Letzter Tag am Strand. Vor uns das in allen Blautönen schimmernde Meer, hinter uns tiefschwarze Wolken über der Insel, aus denen es ab und an sogar mal blitzt und donnert. Und so bleibt es auch bis zum Abend. Ein letzter Frappé, ein Milchshake und dann hoch ins Haus.

Blick von der Alkyon-Beach-Bar gen Süden

Wir packen und treffen noch auf Angela und Panos. Nachdem sich Tom in Bezug auf einen Preis und der Entgegegennahme des Geldes verweigert hat, fragen wir Angela, die est auch nicht so recht will. 88 Euro zahlen wir dann pro Nacht, eine ist als Rabatt frei.
Abschied von Thanassis (=Tom) und Maria. Tatheo hat Wichtigeres zu tun: Im Fernsehen läuft „Tom und Jerry“.

Letzter Abend, wie immer, bei Dimitris. Am Ende, wir sind die letzten Gäste, wird es noch gemütlich mit ihm. Zusammen mit der nachgereisten Tochter testet er den „neuen“ Cheesecake und gibt uns einen Schnaps (Mastiha Likör) aus. Mit der Zusage, dass er sich jetzt für die Mädels verantwortlich fühlt, lädt er sie zum „Solar-Kaffe“ täglich zwischen 11 und 13 Uhr ein. Solar deshalb, weil er die Espresso-Mascine mit seiner Solar-Energieanlage betreibt. Wir verabschieden uns bis zum nächsten Jahr.

Noch eine kurze Runde Rommé auf dem Balkon und dann in die kurze Nacht.

Das war’s.